nach oben scrollen

über 25 Jahre Markterfahrung und
Top-Service für unsere Kunden!
VdVA - Versicherungsmakler Frechen

Einkommenssicherung

Einkommenssicherung

Statistisch betrachtet wird jeder vierte Arbeitnehmer im Laufe seines Arbeitslebens in Deutschland berufsunfähig. Da sich Vater Staat weitgehend aus dieser Vorsorge zurückgezogen hat, bleibt nur die private Vorsorge. Im Falle einer Berufsunfähigkeit fällt das Gehalt weg und führt fast immer zu drastischen Veränderungen des Alltags. In der Regel kann der gewohnte Lebensstandard nicht aufrecht erhalten werden, denn die staatliche Absicherung reicht nicht aus.

Zur Absicherung Ihres Lebensstandards ist eine private Absicherung dringend zu empfehlen!

Durchschnittliche Renten der gesetzlichen Rentenversicherung
(Rentenzugänge 2016)

Durchschittliche Erwerbs-
minderungsrente
Alte Bundesländer Neue Bundesländer
bei teilweiser Erwerbsminderung Männer: 438 €
Frauen: 366 €
Männer: 390 €
Frauen: 410 €
bei voller Erwerbsminderung Männer: 763 €
Frauen: 705 €
Männer: 704 €
Frauen: 792 €

Quelle: Broschüre „Rentenversicherung in Zahlen 2016“, Deutsche Rentenversicherung Bund
Stand: 30.06.2017

Unsere Vorgehensweise / Dienstleistung

  • Bedarfsanalyse und Tariffindung anhand Analysesoftware
  • Gesundheitscheck und Risikovorprüfung bei in Frage kommenden Versicherungsgesellschaften
  • Abgabe einer klaren Produktempfehlung, unter Berücksichtigung der Risikovorprüfung

Diese transparente Vorgehensweise macht Sinn, da Sie schon vor Antragstellung wissen sollten,
welche Gesellschaften evtl. Risikozuschläge verlangen oder Leistungsausschlüsse vereinbaren möchten.

Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich sechs Monate ununterbrochen außer Stande ist, ihren Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung ausgeübt werden kann und ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht.

Kundenbroschüre Einkommenssicherung_BU

Erwerbsunfähigkeit

Bei dieser Form der privaten Absicherung handelt es sich um eine kostengünstigere Variante als bei der Berufsunfähigkeitsversicherung.
Hierbei wird nicht der entsprechende Beruf abgesichert ( der Versicherungsnehmer kann nicht mehr in seinem Beruf tätig sein ), sondern die allgemeine Erwerbstätigkeit. D.h. der Versicherungsnehmer ist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr erwerbsfähig.

Verlust von Grundfähigkeiten

Die Grundfähigkeitsversicherung ist eine sehr gute Alternative zu der bekannteren Berufsunfähigkeitsversicherung, aber auch als Ergänzung hierzu geeignet.
In der Grundfähigkeitsversicherung sind bestimmte Fähigkeiten wie z. B. Sehen, Sprechen, Hören, sich orientieren und Hände gebrauchen definiert, deren Wegfall zu einer vereinbarten Rente führt. Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt die Grundfähigkeitsversicherung auch dann, wenn die Grundfähigkeiten fehlen, aber die versicherte Person trotzdem noch arbeitet.

Kundenbroschüre Invaliditaetsabsicherung

Schwere Krankheiten

Eine Dread Disease (Schwere Krankheiten) Absicherung ist die ideale Ergänzung zu einer der vorgenannten Vorsorgemöglichkeiten. Während diese eine monatliche Rente unter gewissen Voraussetzungen zahlen, erhalten Sie über eine Dread Disease Versicherung eine vereinbarte Einmalzahlung beim Eintreten bestimmter Erkrankungen, unabhängig davon ob Sie arbeiten oder nicht.

Kundenbroschüre Schwere Krankheiten

Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung leistet grob gesagt für Arbeits- und Wegeunfälle (auf dem direkten Weg zur Arbeit oder von der Arbeit nach Hause). Nur in wenigen Fällen besteht Versicherungsschutz über die gesetzliche Absicherung. In 70% aller Fälle besteht kein Leistungsanspruch.
Dies gilt z. B. für alle Unfälle, die sich in der Freizeit ergeben.

Kundenbroschüre Einkommenssicherung_Unfall

Tipps zur optimalen Absicherung der Arbeitskraft

  • Private Berufsunfähigkeitsversicherung + private Unfallversicherung abschließen
  • Als Ergänzung oder kostengünstigere Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung, den Verlust von Grundfähigkeiten absichern
  • Es gibt kostengünstige Tarife auf dem Markt, die sowohl den Verlust von Grundfähigkeiten, schwere Krankheiten als auch den Pflegefall und eine Unfallrente absichern
  • Die Absicherungshöhe der monatlichen Rentenleistungen sollte möglichst Ihrem Nettoeinkommen entsprechen
  • Wir empfehlen Ihnen die Absicherung der Arbeitskraft auf Ihr gesetzliches Rentenalter abzustimmen
  • Eine Krankentagegeldversicherung ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der privaten Einkommenssicherung

Weitere wichtige Kriterien auf die Sie bei der Absicherung Ihrer Arbeitskraft achten sollte, zeigen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch auf!

  Kontakt: Augustinusstr. 11b, 50226 Frechen - Königsdorf, Tel. 02234 / 963 13-0, Telefax 02234 / 963 13-90 | service@vdva-vorsorge.de